HOME KONTAKT DISCLAIMER IMPRESSUM        PRINT Seite Drucken       
Index Basket GCC Lizenzen
SUCHFUNKTION
Suche
FACTSHEETS
Factsheet GCX zum Download
Factsheet GCC zum Download
KUNDENSERVICE
Downloads
FAQs
 
GLOBAL CHALLENGES INDEX

Der Global Challenges Index ist eine echte Innovation am Finanzmarkt. Mit ihm wird die Dynamik des Leitbildes Nachhaltige Entwicklung erstmals konsequent und nachvollziehbar in einem Index abgebildet. Nachhaltig orientierte Investoren profitieren vom Global Challenges Index, denn er

  • konkretisiert das Thema „Nachhaltigkeit“ durch die Fokussierung auf sieben zukunftsrelevante Handlungsfelder,
  • legt strenge und konsequente Leistungskriterien an die gelisteten Unternehmen an,
  • identifiziert Vorreiterunternehmen, die Chancen des globalen Wandels aktiv nutzen.

Der Global Challenges Index ist ausgerichtet auf sieben globale Herausforderungen dieses Jahrtausends, denen sich Politik, Gesellschaft und Wirtschaft stellen müssen:

  • die Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels
  • die Sicherstellung einer ausreichenden Versorgung mit Trinkwasser
  • die Beendigung der Entwaldung und die Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft
  • den Erhalt der Artenvielfalt
  • den Umgang mit der Bevölkerungsentwicklung
  • die Bekämpfung der Armut
  • die Unterstützung verantwortungsvoller Führungs- (Governance-) Strukturen


Der Global Challenges Index umfasst Unternehmen, die sich dieser Verantwortung aktiv stellen und substanzielle, richtungweisende Beiträge zur Bewältigung der globalen Herausforderungen leisten. Der Index enthält 50 Titel weltweit tätiger Großunternehmen sowie kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), die durch ihre Produkt- und Dienstleistungspalette eine nachhaltige Entwicklung fördern und sich gleichzeitig Chancen für die zukünftige Geschäftsentwicklung erschließen.

Die Auswahl der Unternehmen erfolgt nach strengen Kriterien: oekom research bewertet die Wertpapieremittenten hinsichtlich ihres sozialen und umweltbezogenen Engagements sowie der Einhaltung strenger Ausschlusskriterien. Ein unabhängiger Beirat unterstützt die Börse Hannover und die oekom research AG bei der Entwicklung des Auswahlprozesses.

Die Auswahl der Themen für den Index basiert auf international anerkannten Zielsystemen wie den "Millenium Development Goals" der Vereinten Nationen, dem „Global Environmental Outlook" des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und den zehn Prinzipien des "UN Global Compact", in denen die großen globalen Herausforderungen skizziert werden. Eine ähnliche Auswahl wie der GCX hat beispielsweise auch Axel Hesse (SD-M) in dem "Big Six" Ansatz getroffen.


AKTUELLE NACHRICHTEN

Global Challenges Index: Matthias Kopp neues Mitglied im Beirat
Hannover, 25. April 2017 – Matthias Kopp, Head Sustainable Finance des WWF, wird zum 1. Mai 2017 neues Mitglied im Beirat des Global Challenges Index (GCX). Er übernimmt die Position von Dr. Bernhard Bauske, Leiter Strategische Unternehmenskooperationen beim WWF Deutschland, der sich in Zukunft verstärkt dem Thema Plastikmüll in den Weltmeeren widmen wird. Neben weiteren fünf unabhängigen Beiratsmitgliedern wird Kopp für die Überwachung und Einhaltung der strengen Auswahlkriterien für die Aktien im Global Challenges Index (GCX) und die Anleihen im Global Challenges Corporates (GCC) zuständig sein. Der Wirtschaftsingenieur verantwortet seit 2005 die Arbeiten des WWF Deutschlands mit Blick auf die Finanzwirtschaft. Matthias Kopp initiierte Projekte zur Messung der Emissionsperformance von Produkten sowie Unternehmen und befasste sich mit Fragen, wie Finanzdienstleister den Anforderungen einer < 2 Grad-Wirtschaft gerecht werden. Seit 2015 leitet er den Querschnittsbereich Sustainable Finance des WWF Deutschland, in dem der WWF seine Arbeit mit Kapital- und Finanzmarktschwerpunkt bündelt.

„Herr Dr. Bauske hat im Beirat unseres Nachhaltigkeitsindex GCX über viele Jahre großartige Arbeit geleistet. Dafür danken wir ihm herzlich und freuen uns, mit Herrn Kopp weiterhin den WWF, als eine der größten internationalen Natur- und Umweltschutzorganisationen, an Bord zu haben“, sagt Hendrik Janssen, Geschäftsführer der Börse Hannover, die gemeinsam mit der Ratingagentur oekom research vor zehn Jahren den GCX initiierte.

Dem Gremium des GCX gehören weiterhin folgende Personen an: Dr. Bernd Balkenhol (ehem. Leiter der Abteilung Social Finance der Internationalen Arbeitsorganisation IAO/ILO), Dr. Wolfgang Gehra (Kaufmännischer Direktor Deutsche Franziskanerprovinz), Walther Hirche (Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission), Wolf Martin Waldow (Oberkirchenrat der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers) sowie Berenieke Wiener (Leiterin des Referats Stiftungsmanagement und Corporate Sektor des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen).

Pressemitteilung 06. April 2017
 
INDEX PERFORMANCE

GCI Index